www.Tenten-Stiftung.de
Für Bonner Bürgerinnen und Bürger

Herr Bernd Müller

Herr Müller hat die Bürgerinitiative BISS gegründet und lebt im Stadtteil Medinghoven vor, was ihm am Herzen liegt: „Gegenseitiger Respekt“.

Seit 2009 ist Herr Müller auf den Straßen von Medinghoven unterwegs und trifft dort viele jugendliche und erwachsene Migranten, denen er mit Rat und Tat bei Problemen hilft und mit ihnen spricht. „Ich mache die Ansprache, dass sie sich ordentlich benehmen sollen“, sagt er. „Und dass ihr Leben kostbar ist. Und das in vernünftigem Umgangston. Das kommt an.“

Herr Müller ist Ansprechpartner für Jugendliche und Bewohner des Stadtteils. Aus diesem Dialog entstand und entsteht die positive Auswirkung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Als Ergebnis der mitternächtlichen Spaziergänge ist festzustellen, dass von den mehr als 120 Migranten, die seit 1999 auf den Straßen standen, die überwiegende Zahl heute berufstätig ist bzw. zur Schule geht.

Es gibt seit nunmehr 3 Jahren kaum mehr Gewalttaten oder Vandalismus. Seit 18 Jahren trägt die Bürgerinitiative zu sozialem Frieden in ganz Bonn-Medinghoven bei.

Herr Müller wurde mit dem Integrationspreis der Stadt Bonn im Mai 2017 ausgezeichnet.

 
Der Tenten-Preis
Die Stiftung verleiht zum Gedenken an das Stifterehepaar und zur allgemeinen Förderung des Stiftungszwecks alljährlich einen Preis.
Der Tenten-Preis und die Preisträger.