www.Tenten-Stiftung.de
Die Tenten-Stiftung unterstützt pro Jahr über 3.000 Einzelpersonen und Institutionen

Wenn das Geld nicht reicht

Wenn das Geld nicht reicht, stehen Menschen vor vielen Problemen. Bis zu einem gewissen Grad können sie sich in dieser schwierigen Situation einrichten: auf den Urlaub verzichten, das Auto abschaffen, Freizeitaktivitäten einschränken.

Doch nach kurzer Zeit wird Armut zum massiven Problem: Was tun, wenn die Waschmaschine kaputt geht, der Wintermantel zerschlissen ist oder die Miete steigt? Viele Bonner leben am Rande des Existenzminimums. Unter ihnen viele Rentner und Rentnerinnen. Um ihnen den Alltag ein wenig zu erleichtern, bessert die Tenten-Stiftung ihr Einkommen mit monatlichen Zuschüssen auf.

* Laut dem Armutsatlas der Paritätischen Forschungsstelle 2009, www.forschung.paritaet.org
 
Der Tenten-Preis
Der Vorstand der tenten-Stiftung
Am 7. September 1985 gründeten die Eheleute Tenten die Tenten-Stiftung.
Mehr Informationen